Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Die neue Alte Johanneskirche
Es geht weiter ...
alte-johanneskirche-turm-2018
Bilder: E. Henschel, Hanau

Von außen war es im Dezember schon zu erkennen: Die Fassadensanierung am Turm ist abgeschlossen. Spezialisten haben die Sandsteingewände an vielen Stellen repariert, der Putz wurde komplett überarbeitet und gestrichen. Das Gerüst wurde inzwischen teilweise entfernt und der Turm sieht wie neu aus. Dank der IGHA wurde in der Adventszeit die Turmhaube wieder beleuchtet und somit ergab sich ein toller Eindruck. Warten Sie mal, bis das Gerüst am gesamten Gebäude abgebaut wird: Die Mühe hat sich gelohnt!

Im Inneren geht es auch mit Hochdruck voran. Die meisten Firmen arbeiten zügig und zuverlässig. Die Innenputzarbeiten sind weitgehend abgeschlossen, der Estrich kann ergänzt werden.

Ende November hat die »AG Bauzaunbanner« neue Banner aufgehängt und somit auch dem Bauzaun Leben eingehaucht. In vielen verschiedenen Farben stellen sich kirchliche Gruppierungen vor und informieren über ihre Arbeit. Der HANAUER ANZEIGER berichtete darüber. Dank auch an die Firmen, die einen Banner gesponsert haben.

Die alten Kirchenfenster wurden teilweise ausgebaut und werden komplett überholt. Es müssen defekte Scheiben ersetzt und sonstige Reparaturen vorgenommen werden. Zurzeit arbeiten die Firmen der Ausbaugewerke mit Hochdruck an dem weiteren Innenausbau: Es wird die abgehängte Decke im Saal montiert, die Maler werden bald mit Farbe und Lammfellwalzen am Verschönern der Wände sein.

Das Architekturbüro CNK hat die Außenanlagen (Terrasse) geplant, die in Zusammenarbeit mit der Stadt Hanau errichtet werden. Auf dieser Terrasse kann der zukünftige Bistrobetreiber im Sommer Kaffee, Kuchen und Snacks anbieten oder es können sonstige Veranstaltungen durchgeführt werden. Durch eine flache Rampe sind diese Terrasse und natürlich die Zugänge zum Gebäude für jeden problemlos erreichbar.

Der Saal im 1. OG wird vielfältig zu nutzen sein: Es wird moderne Technik eingebaut. Für Präsentationen und Schulungen kann der Beamer aus der Decke gefahren werden, es werden Mikrofone und Lautsprecher vorhanden sein, im Saal kann gefeiert werden. Durch das neue Lüftungsgerät wird auch im Sommer ein angenehmes Raumklima gewährleistet. Die ersten Termine sind bereits gebucht.

Am Samstag, dem 24. Februar 2018 planen wir um 14.00 Uhr eine Baustellenbegehung, damit Sie den Baufortschritt erleben können. Die zukünftigen Betreiber des Bistros werden voraussichtlich ein paar Kleinigkeiten anbieten. Sie sind herzlich eingeladen. Ein Hinweis noch, da wir uns auf einer Baustelle befinden: Die Besichtigung erfolgt auf eigene Gefahr. Bitte tragen Sie festes Schuhwerk. 

Eberhard Henschel

5343