Nov 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
Zum Baufortschritt der Alten Johanneskirche
Stand: Mitte Mai 2017
bauzaun-02
Bild: M. Ebersohn, Hanau

Noch ist es relativ ruhig an der Alten Johanneskirche, auch wenn durchaus der eine oder andere LKW vor der Tür steht. Aber bevor die Baumaßnahme richtig losgeht, müssen noch viele Dinge geplant und geklärt werden.

In mehreren Arbeitsgruppen, die die Stadtkirchengemeinde gebildet hat, werden nicht nur Leuchten, Bodenbeläge und Fliesen ausgesucht, über das Mobiliar diskutiert und festgelegt, wo genau die Belüftungsschächte liegen sollen. Vor allem geht es um ein Konzept, das die neue Alte Johanneskirche zu einem lebendigen Gemeindezentrum der Stadtkirchengemeinde werden lässt.

Neben einer Reihe von Büros, in denen unter anderem das Dekanat seine Heimat finden wird, werden das Gemeindebüro der Stadtkirchengemeinde und der Kirchenladen aus der Krämerstraße in die Alte Johanneskirche ziehen. Außerdem planen wir ein Bistro, das vielfältige Formen von Veranstaltungen, auch in Kooperation mit anderen Einrichtungen möglich macht.

Das alles ist jetzt noch Zukunftsmusik. Aber wir freuen uns darauf, Sie alle bei der Eröffnung unseres Gemeindezentrums »Alte Johanneskirche« an Pfingsten 2018 begrüßen zu können.

Michael Ebersohn

5084