Nov 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
Neue Kirchenbänke in der Marienkirche
ab dem 1. Advent 2015
kirchenbaenkemk
Bild: Die alten Bänke der Marienkirche (H. Mause, Hanau)

Nach Beschluss des Kirchenvorstandes und vielen Planungen verändert die Marienkirche ihren Innenraum. Menschen sollen sich in unserer alten und besonderen Kirche wohlfühlen und in ihr einen Ort stiller und gelebter Spiritualität im Herzen der Altstadt finden.

Im März zog der neue Altar in die Marienkirche ein. Inzwischen hat auch die neue Taufschale, die der Künstler und Dozent der Zeichenakademie, Andreas Decker entworfen hat, ihren Platz gefunden. Das bisherige Taufbecken sowie der Osterkerzenständer konnten persönlich in die Ukraine, nach Munkacs gebracht werden. Die Mitglieder des Gemeindebezirksrates sind sehr froh, dass das Taufbecken nun weiterhin in einer christlichen Gemeinde genutzt werden kann. Nach dem Besuch einer Delegation aus Munkacs im August dieses Jahres wurde beschlossen, dass auch die alten Kirchenbänke, die alsbald durch neue ersetzt werden, in der dortigen Evangelisch-Reformierten Gemeinde einen neuen Platz finden sollen. Die alten Bänke der Marienkirche werden in der Ukraine einen guten Dienst tun, weil sie dort fest am Boden verankert werden können. Das Holz hatte sich über die Jahre verzogen; es wäre nun dringend notwendig, die Sitzgelegenheiten zu verankern. Da Gottesdienste, Konzerte und Veranstaltungen in der Marienkirche aber immer wieder Flexibilität erfordern, wurde entschieden, in neue Bänke zu investieren. Der Kirchenkreisvorstand und auch das Landeskirchenamt haben ihre Zustimmung gegeben. Bei der Neugestaltung ist selbstverständlich ein besserer Sitzkomfort in den Blick genommen worden.

Wir alle hoffen sehr, dass unsere Bänke noch vor Weihnachten in Munkacs ankommen werden. Zwischenzeitlich können die alten Bänke dankenswerter Weise bei der Firma Heraeus gelagert werden.

Am Ersten Advent ist es soweit. Wir freuen uns darauf, dass die neuen Kirchenbänke in der Marienkirche stehen werden. Über die Länge einer jetzigen großen Bank werden in Zukunft zwei stehen. So lassen sie sich leichter umstellen. Die Bänke sind in Form und Farbe dem Kirchenraum angepasst.

Heike Mause

4582