Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
alte-johanneskirche-2018-05
Pfingstsonntag, 20. Mai 2018

Am Pfingstsonntag um 11.00 Uhr wird die neue Alten Johanneskirche mit einem festlichen Einweihungsgottesdienst seiner Bestimmung übergeben.

Bei einem bunten Festprogramm kann das neue Zentrum der Stadtkirchengemeinde ausführlich erkundet werden kann. Bei Führungen oder auch eigenen Besichtigungen lässt sich erspüren, dass die Neugestaltung der historischen Kirchenarchitektur gelungen ist. ...

fair-play
Sommergottesdienste 2018

Ein Fußballsommer steht bevor – die einen können ihn kaum erwarten, die anderen würden am liebsten auswandern, doch das ist bei einer Weltmeisterschaft schwierig …

Ein Motto des Fußballs – oder des Sports allgemein – hat dieses Jahr abgefärbt auf unsere Sommergottesdienste. »Fair Play« ist oberstes Gebot im Sport: Es meint ein Verhalten, das den sportlichen Gegner nicht etwa als Feind betrachtet, der mit allen Mitteln zu besiegen ist, sondern ihn als Person und auch als Partner achtet. Beide sollen die gleichen Chancen im Wettkampf haben. Es geht also um mehr, ...

gemeindebriefskg201820gross
Ausgabe Juni - Juli 2018

Die neue Ausgabe des Gemeindebriefes ist fertig. Er liegt zum Mitnehmen in vielen Auslagestellen in Hanau bereit, z. B. in Geschäften, bei Ärzten und natürlich in allen Gebäuden der Stadtkirchengemeinde.

Sie können ihn aber auch hier als pdf einsehen.

Diese und die älteren Ausgaben finden Sie auf der Downloadseite

alte-johanneskirche-02
Gemeinde- und Begegnungszentrum der Stadtkirchengemeinde

Es ist so weit! Die Stadtkirchengemeinde freut sich, dass nun das große Projekt, die neu sanierte Alte Johanneskirche fertig wird. Die lange Zeit von Planen und Bauen geht zu Ende.

Im Eingangsbereich im Erdgeschoss  ist das Bistro angesiedelt, für das wir als Betreiber die Catering-Firma »Strong Events« (www.strong-events.eu) gewinnen konnten. ...

 

tafel-der-toleranz-2014

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

viele von Ihnen sehen sie noch vor sich – die Tafel der Toleranz in der Hanauer Altstadt, die teilweise über hundert Meter lang war. Fünf Jahre lang war sie ein Zeichen für Begegnungen von Mensch zu Mensch, für Gespräche und gemeinsames Essen mit Menschen, die sonst nicht zusammen an einem Tisch sitzen.

Doch der »Tisch« der Toleranz in Hanau ist eigentlich schon viel älter! Den Tisch der Toleranz gibt es in Hanau seit 200 Jahren. ...

konfirmation-2018-01
Konfirmation 2018

Auf den Konfirmandenfreizeiten, die in jedem Jahrgang zweimal stattfinden, erleben die Jugendlichen und die Mitarbeiter eine besondere Zeit miteinander. Es wird gesungen, gespielt, diskutiert, es gibt Freizeit und es gibt Arbeitseinheiten, um biblische Themen und soziale Anliegen zu besprechen. In großer Runde feiern wir Gottesdienste und erleben zusammen eine besondere Gemeinschaft, die uns im Geist Gottes zusammenführt und uns nach dem Sinn und dem Grund unseres Lebens als Christen fragen lässt. ...

fotografieren
Hinweise und Hintergründe

Viele Menschen möchten bei besonderen Ereignissen Foto- oder Filmaufnahmen machen, das ist in der heutigen Zeit sehr verbreitet. Auch in Gottesdiensten und besonders bei Amtshandlungen wie Taufen, Trauungen, Konfirmationen oder Einführungen wird dieser Wunsch vielfach geäußert.

Die Evangelische Stadtkirchengemeinde Hanau möchte diesem Wunsch gerne entgegenkommen und das Fotografieren und Filmen in ihren Gottesdiensten ermöglichen. Damit die feierliche Stimmung jedoch nicht gestört wird und die Persönlichkeitsrechte gewahrt bleiben, braucht es dazu einige Regeln, die der Kirchenvorstand beschlossen hat: ...

edersee-01
Familienfreizeit am Edersee 31. Mai bis 3. Juni 2018

Viele von uns kennen diesen Abzählreim aus ihrer Kindheit. Wir Kinder standen im Kreis um ein Mädchen oder einen Jungen herum, der/die im Uhrzeigersinn pro Wort auf ein anderes Kind deutete. Wer bei dem Wort »Du« stand, war draußen.

Wie ist das im wirklichen Leben? Wer zählt uns aus? Wo sind wir drinnen und wo draußen? ...

hauskreis
Ein erster Hauskreis hat sich gebildet

Neues aus dem entstandenen Hauskreis: Einige Male haben wir uns schon getroffen, eine kleine Runde Interessierter zu einem Hauskreis-Abend. Wir sind zum Kennenlernen zunächst in einem Raum in der Kreuzkirche. Alle zwei Wochen sprechen wir zurzeit über das Thema »Hoffnung«, was dies in unserem Glauben und in unserem Leben bedeutet – und was beides miteinander zu tun hat. Anhand eines Bibeltextes kommen wir ins Gespräch. ...